line decor
       Home | Suche | Forum | Kontakt | Impressum | Sitemap      
line decor

 

Copyright 2008 by Emkacom Group

 
Produktregel

Gesucht ist eine Regel für die Ableitung eines Produkts von zwei Funktionen!

f(x) = u(x) ∙ v(x)

f’(x) =


= u’(x) ∙ v(x) + u(x) ∙ v’(x)

Vom Differenzenquotienten zum Differentialquotient (Ableitung) wie auch schon in der 11. Klasse die Ableitungsregeln hergeleitet wurden. Der Trick hier ist, dass eine Null eingefügt worden ist (rot markiert), nachdem das Produkt in die Standardform eingesetzt worden ist. Durch Umformen kommt man dann wiederum zu zwei Produkten, wobei ein Faktor jeweils die Ableitung von den ehemaligen Faktoren ist, der andere Faktor die Funktion selbst darstellt.

 

Beispiele:

f(x) = (x²-4)(x³+1)
u(x) = x²-4      u’(x) = 2x
v(x) = x³+1     v’(x) = 3x²

f’(x) = 2x(x³+1) + (x²-4)3x²
f’(x) = 2x4+2x+3x4-12x²
f’(x) = 5x4+2x-12x²

g(x) = x² ∙
u(x) = x²         u’(x) = 2x
v(x) =         v’(x) =
g’(x) = 2x + x²
g’(x) =2x+
g’(x) =2x+

g’(x) =2x+ x
g’(x) =2,5x
g’(x) =2,5

g’(x) = 2,5x1,5

 

h(x) = x² cos(x)

h’(x) = cos(x) 2x - x² sin(x)

Sind die Funktionen u und v differenzierbar, so ist auch die Funktion f(x) = u(x) ∙ v(x) differenzierbar und es gilt: f’(x) = u’(x) ∙ v(x) + u(x) ∙ v’(x). Kurzform: (u∙v)’ = u’v + uv’.

Für Produkte mit drei Faktoren:

f(x) = uvw
f(x) = uz

z(x) = vw
z’(x) = v’w + vw’

f’(x) = u’z + uz'
f’(x) = u’vw + u(v’w + vw’)
f’(x) = u’vw + uv’w + uvw’

 
 
 

 

 
 
 

Navigation
vorheriges Thema
übergeordnete Seite
nächstes Thema

Weitere Möglichkeiten
weitere Möglichkeiten

Links zum Thema

Weitere Downloads
Weitere Downloads